FDP.Die Liberalen
Bezirkspartei Horgen
Bezirkspartei Horgen
27.05.2019

Delegiertenversammlung wählt Vorstand

Anlässlich ihrer ordentlichen Versammlung bestimmten die Delegierten der FDP Bezirk Horgen ihre
Parteispitze für die nächsten zwei Jahre.

Als Präsident wiedergewählt wurde Mario Senn aus Adliswil.
Neuer Vizepräsident ist der 33-jährige Benjamin Schenk. Benjamin Schenk wohnt in Oberrieden, ist
Wirtschaftsingenieur und Vater von zwei Kindern. Seit 2018 präsidiert er die FDP Ortspartei Oberrieden
und ist Mitglied der Sozialbehörde. Schenk folgt auf Matteo Pintonello aus Rüschlikon, der aufgrund von
beruflichen Verpflichtungen zurücktrat. In den Vorstand wiedergewählt wurden zudem Andreas Scherer
(Horgen) als Quästor sowie als Aktuar der Präsident der Jungfreisinnigen Bezirk Horgen, Jorgos
Boulamatsis (Kilchberg).

Mit grossem Applaus wurde Antoine Berger verabschiedet. Der passionierte Unternehmer aus Kilchberg
trat Ende 2018 nach insgesamt fast neun Jahren aus dem Kantonsrat zurück. Im Übrigen genehmigten die
Delegierten Jahresrechnung und -bericht für das Jahr 2018. Präsident Mario Senn konnte auf erfolgreiche
Kommunalwahlen 2018 zurückschauen, bei welchen die FDP ihre Vertretung in den Gemeindeexekutiven
der neun Bezirksgemeinden auf 35% ausbauen konnte. Die Resultate zeigen die starke Verankerung der
FDP in den Gemeinden und das Vertrauen, das die Bevölkerung FDP-Kandidaten entgegenbringt. Dieses
Vertrauen zeigte sich auch anlässlich der Kantonsratswahlen 2019. Die FDP konnte ihren Wähleranteil und
ihre starke Position trotz eines Wähleranteilverlusts von einem halben Prozentpunkt in etwa halten. Mit
Astrid Furrer (Wädenswil), Hans-Peter Brunner (Horgen) und Fabian Müller (Rüschlikon) ist sie weiterhin
mit drei Abgeordneten im Kantonsrat vertreten.

Mario Senn, Präsident FDP Bezirk Horgen